Wie viel Technik braucht ein Haus?
Low-Tech und No-Tech an der Jahrestagung 2017 der SIA Berufsgruppe Technik

23. November 2017 Jobst Willers referiert an der Jahrestagung des SIA

Jobst Willers referiert an der Jahrestagung des SIA

Wie viel Technik braucht ein Haus?

Die SIA-Tagung «Low-Tech I No-Tech» suchte am 9. November 2017 nach Antworten und dokumentierte Beispiele exzellenter Bauten mit minimierter Technik.

Die verantwortlichen Architekten und Gebäudetechniker stellten jeweils im Duo Gebäude vor, die ohne oder nur mit wenig Gebäudetechnik auskommen – und vielleicht auch deshalb wegweisend sind.

Jobst Willers begrüsst voll besetzten Plenarsaal

Die spannende Veranstaltung im vollbesetzten Plenarsaal an der FHNW in Brugg zeigte eindrücklich, dass die Dosierung der Technik nicht pauschal zu beantworten ist. Gefordert ist die integrale Planung und Zusammenarbeit, die je nach Aufgabe und Nutzeranforderungen zu immer wieder neuen, kreativen Lösungen führen muss.

Wir freuen uns dieses spannende Thema weiter zu treiben. Am Ende entscheiden Menschen: Ein Gebäude ist nur so gut, wie sich die Nutzer darin fühlen - ganz unabhängig, ob Verwaltungsgebäude, Spital, Labor, etc.

Finden Sie hier die Vorträge der Referenten.

Kontakt: Jobst Willers

Zusatzinformationen
Hier Klicken um das Overlay zu schliessen